Donnerstag, Januar 31, 2008

Butterfly Effect...

...für Arme (& nicht für die Beine): schonmal mit ´ner elektrischen Zahnbürste im Hals auf ´nen Digital-Wecker geguckt?! Ich hab jedenfalls ´ne urst Optik jeschoben, Koile!

Dass diese Band aus ´nem 4,836 Lichtjahre & drölf Parsecs auf der x-Achse verschobenen Parallel-Universum stammt, wissen wir spätestens, seitdem Andy nur noch folgendes Pflegeprodukt an sein wallend Haar lässt:


















[Ja - da steht tatsächlich Schokolade bis Espresso...]

...aber vorsichtshalber stellte ich am Montag folgendes Piktogramm als Beweismittel sicher:


















Auf der Suche nach DEM Refrain setzen wir inzwischen sogar Tasteninstrumente ein. Crazy shit das!

Samstag, Januar 26, 2008

newsflash

Ahoi, Ihr Randlatten & Meichtlatrosen! Wir kommen just aus`m Proberaum & die EP steht von Woche zu Woche strammer im Strumpf. In den nächsten 2, 3 Tagen pimpen wir .sign your name. zur 110%-Version, um den Song schonmal auf verschiedenen Plattförmchen im Netz ins Rennen um die Gunst der Hörer zu schicken, quasi als Appetizer & Earmagnet. Wir machen dann Meldung, wann & wo gevotet werden darf und MUSS... damit das mal klaro ist!

















Ausserdem steht der Termin für das Nachhol-Konzert in Essen endlich fest: am 03. Mai werden dem Coffee Corner endlich die Haare vom Kopp gerockt, wer noch dabei ist etc postulieren wir späder.
Lasst et derbe krachen heut Abend & immer rocker bleiben - yours, dmd & the firefuckazz

Sonntag, Januar 06, 2008

Warum aus hidden scars...

...ganz einfach & sinnfrei memory lane geworden ist, können wir Euch auch nicht sagen, aber wir haben uns überlegt, dass wir ja irgendwie von mangelndem Talent & diversen gezielten Style-Griffen-ins-Klo ablenken müssen. Andere "Bands" nennen deswegen ihre Songs zB the question is what is the question oder sogar die Kapelle 0 ei8h1 5Teens oder so??! Der Vollidioten!

Noch heute Abend, wenn Ra Haribo-Pfirsiche-farben mit dem Horizont verschmilzt & Luna geschmeidig gen Firmament gleitet, um die Nacht in ein silbrig glänzend Glasur zu tauchen... na der Schröder knallt gleich den Rest von dem, was er "Gesang" nennt über memory lane, womit der 4. Song der EP so jut wie feddich is, Amigo! In den nächsten Wochen muss dann jede Menge Software ran, um hinzubiegen, was wir vermasselt haben & ein Cover etc gebastelt werden - jedenfalls wird das Ergebnis im März wie bei echten Bands endlich in und auf CDs gepresst, mit denen wir dann die Weltherrschaft erobern & für Malzbier mit Promille kämpfen wollen.

Mit diesem sensationellen Knallbonbon zum Jahresbeginn wünschen wir Euch alles Geile für 2008 mit allem Drum & Dran & hoffen, dass Ihr Alle schön knusprig reingeslidet seid. Manuel zumindest hat sich das vergangene Jahr ganz romantisch in trauter Einsamkeit hoch über den Dächern der Reeperbahn einfach nochmal durch den Kopf gehen lassen, um 08 ein basserer Besser & besserer Basser zu werden. Cheers!


















Was man hier nicht sehen kann: um 110% aus Schröder rauszuholen, kniet Bene nackt auf dem Boden & beisst ihm in den dicken, grossen Onkel... Guten Appetit! Was aber deutlich zu erkennen ist: Es wird derbe Zeit, dass unsere Proberaum-Zugeh&Reinemachfrau aus ihrem wohlverdienten 2-Tage-Urlaub zurückkommt, um die Becken abzustauben und auf Hochglanz zu polieren. Jaqueliiiiiiiiiiiiineeeeee!!!